Wie Du Dich von Widerständen befreist und Deinen Energielevel rasch anhebst

By April 19, 2016Blogbeiträge

Ein Gedanke wird zu einer Überzeugung – zu einem festen Glauben – wenn Du ihn immer und immer wieder denkst. Einige dieser Überzeugungen sind nicht dienlich für uns, es sind Gedanken, mit denen wir uns selbst sabotieren, weil wir die Wünsche und Ziele, die wir gerne manifestieren wollen, von uns fernhalten. Das sind zum Beispiel Gedanken darüber, dass wir nicht gut genug sind oder Erfolg nicht wirklich verdienen.
Mit Kontinuität und Durchhaltevermögen kann man es schaffen, solch tieferliegende Überzeugungen ins positive zu verändern. Wichtig dabei ist, dass Du die Bereitschaft mitbringst dran zu bleiben und die nötigen Schritte auch über einen gewissen Zeitraum umzusetzen.

Wenn Du meine Blogbeiträge schon einige Zeit liest, dann wirst Du sicher schon bemerkt haben, dass es um das Verändern von Gewohnheiten geht – um neue Denk- und Verhaltens-Gewohnheiten. Dazu habe ich Dir auch schon mal etwas über mein Morgen-Ritual erzählt und wie ich meinen Morgen gestalte, um mit hoher Energie in den Tag zu starten.
Ein Teil dieser Morgen-Routine ist eine Zeit der Meditation und heute möchte ich Dir diesen Aspekt etwas näherbringen; denn es ist meiner Meinung nach wichtig zu verstehen, warum man etwas machen soll, damit man auch den Sinn dahinter versteht und durchhält, bis eine neue Gewohnheit geschaffen ist.

Positiv denken kann inmitten einer herausfordernden Situation eine große Herausforderung sein und daher kann Meditation eine gute Alternative sein. Wenn Du meditierst, befreist Du Deinen Geist von Gedanken – und das kann manchmal leichter sein als sich ausschließlich auf positive Gedanken zu konzentrieren. Wenn Du nämlich Deinen Geist zur Ruhe bringst und keine Gedanken hast, dann hast Du natürlich auch keine Widerstände, mit denen Du Dich blockierst. Wenn Du also keine blockierenden Gedanken hast (beziehungsweise aussendet), dann bist Du automatisch in einem hohen Energielevel.

Du kannst Dir das wie mit einem Korken vorstellen. Wenn Du einen Korken ins Wasser legst und ihn nicht hinunterdrückst, dann wird er ganz natürlich oben schwimmen. Und wenn Du ihn unter Wasser drückst und ihn dann loslässt, springt er sofort wieder an die Oberfläche. Genauso ist unser Zustand wie der eines Korkens. Wenn wir uns selbst nicht durch negative Überzeugungen und Gedanken hinunterdrücken, dann sind wir automatisch „oben“. Und dabei hilft Dir Meditation.

Mit diesem Beispiel fällt es Dir vielleicht leichter zu verstehen, dass unser natürlicher Zustand ein hochschwingender Energiezustand ist. Wenn wir also unserer eigenen ursprünglichen Natur nicht mit unseren hinderlichen Überzeugungen entgegenstehen, dann sind wir in einem reinen und hohen Energiezustand. Und das ist der Grund, warum Meditation eine so positive Wirkung hat.

Höre also auf an die Gründe zu denken, warum Du nicht erfolgreich sein kannst und beginne stattdessen an all die Gründe zu denken, warum Du es kannst.

Triff eine Entscheidung, dass Du Erfolg haben wirst – wie auch immer Du Erfolg für Dich definiert hast. Mit Deiner Entscheidung bündelst und fokussierst Du die Energie auf Dein Ziel oder Deine Vision. Wenn Dein Wunsch und Herzensziel groß genug ist, dann wirst Du auch eine Entscheidung treffen. Ich habe bereits vor rund zwanzig Jahren einen Satz gehört, der damals schon einiges in mir ausgelöst und bewegt hat: „Du kannst entweder Ausreden haben oder erfolgreich sein.“ – Ja, beides geht nicht.

Achte selbst auf Deine Gedanken und Überzeugungen. Sagst Du Dir selbst innerlich Sätze vor wie „Ich kann das nicht, das geht nicht, wie wird das werden, ich werde nie erfolgreich sein, ich werde es nie schaffen, von meiner Selbständigkeit zu leben, ich habe einfach nicht die nötigen Ressourcen, nicht die nötige Unterstützung, ich kann es mir nicht leisten, zum jetzigen Zeitpunkt geht das nicht…..“???

Die Liste der Ausreden ließe sich hier wahrscheinlich auf ein ganzes Buch ausdehnen, aber ich denke Du verstehst, was ich meine. Identifiziere Deine eigenen begrenzenden Überzeugungen und sei ehrlich, wo Du Dir noch selbst im Wege stehst. Eine ehrliche Standortanalyse kann sehr befreiend wirken und Energie für einen Neuanfang freisetzen. Außerdem schafft es Klarheit für die nächsten Schritte.
Ich empfehle Dir einen 30tägigen Prozess zu beginnen, bei dem Du Dir jeden Tag 10-15 Minuten Zeit nimmst, um zu meditieren und Deinen Geist zur Ruhe zu bringen. Achte in diesen 30 Tagen auch bewusst darauf Deine Gedanken nur auf die Dinge auszurichten, die sich angenehm anfühlen – erinnere Dich, das ist Dein natürlicher Seins-Zustand – Gesundheit, Wohlbefinden, Überfluss, hohe Energie. Die tägliche Meditations-Zeit hilft Dir Deinen Energielevel hoch zu halten.

Bleibe 30 volle Tage dran, auch wenn es Dir am Anfang schwerfällt ruhig zu sitzen und Deine Gedanken abschweifen. Konzentriere Dich am besten mit ruhiger Entspanntheit auf Deinen Atem, konzentriere Dich anfangs nur auf Deinen Atem, das ist alles. Auch wenn es scheint, dass Du dabei „nichts“ tust, Du bringst Dich damit in einen „Zustand ohne Widerstand“ oder um es positiv zu formulieren – in einen „Zustand des Erlaubens“.

Wenn Du Deine Widerstände aufgibst und loslässt, dann werden sich Deine Ziele auf natürlich Weise manifestieren. Du stehst nicht mehr im Weg. Du musst Dir auch keine Gedanken darübermachen, wenn Du an nichts denkst, ob dann das Ziel sich überhaupt manifestieren kann. Aber der Punkt ist, dass Du Dein Ziel ja schon kommunizierst hast. Sobald Du Dir ein Ziel gesetzt hast, hast Du ja schon „Ja“ dazu gesagt und diese Energie ausgesendet. Jetzt geht es darum, dass Du der Verwirklichung mit Deinen gedanklichen Widerständen, Sorgen oder Selbstzweifeln nicht mehr im Weg stehst. Und das Ziel kann kommen! 🙂

Wenn Du mehr wissen möchtest was Du tun kannst, um Deine Ziele schneller und mit mehr Leichtigkeit zu erreichen, dann lade ich Dich herzlich zu meinem 6wöchigen Live-Online-Kurs ein! Viele Selbständige haben mir gesagt, dass ihnen der Gesamtüberblick fehlt, wie sie ihr Business zum Laufen bringen können und dass sie sich immer wieder vom Wesentlichen ablenken lassen. In meinen Blogbeiträgen kann ich Dir immer wieder Auszüge und Impulse mitgeben, aber es ist mir natürlich nicht möglich, Dir in diesen kurzen Abschnitten einen Gesamtüberblick zu geben. In meinem Live-Online-Kurs bekommst Du einen Gesamtüberblick was Du brauchst, um Dein Business zum Laufen zu bringen und die Kunden anzuziehen, die Du willst. Du erhältst eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Du jeden einzelnen Schritt umsetzen kannst, um zu Ergebnissen zu bekommen. Du bekommst Strategien und Werkzeuge an die Hand, die Dir helfen Dein mentale Seite stark zu machen und Dich von hinderlichen Glaubenssätzen zu befreien, mit denen Du bisher Deinen Erfolg sabotiert hast.

Der Kurs beginnt am Donnerstag, den 21. April und ist auf 20 Teilnehmer begrenzt, weil auch persönliches Coaching integriert ist und mir die Qualität sehr wichtig ist. Am Freitag 22. April um 17 Uhr findet dann bereits das erste Webinar für alle Teilnehmer statt. Sei also mit dabei, triff eine Entscheidung für Deinen Erfolg und ich freue mich, Dich dabei zu begleiten. Mit dem folgenden Link kommst Du zur Info-und Verkaufs-Seite: http://bit.ly/LIVE-onlinekurs. Wenn Du eine Ratenzahlung bevorzugst, dann schreibe mir eine E-Mail an Vivienne@mitSelbstwertZumErfolg.at und ich richte Dir diese Option ein.
Sei mit dabei! Ich freue mich auf Dich: http://bit.ly/LIVE-onlinekurs

Deine Vivienne Posch