Lebe Deine Berufung

By April 20, 2015 Blogbeiträge

Wofür gibt Du Dein Leben? – Ich weiß, eine provokante Frage – aber überlege mal, dass die Zeit, die Du tagtäglich „ablebst“ Deine wertvolle Lebenszeit ist. Es ist also bei näherer Betrachtung eine Frage mit sehr viel Tiefgang.

Wie verbringst Du Deine Zeit? Auf welches Lebensziel bewegst Du Dich hin? – Ist es eines das Dich erfüllt, wo Du (jetzt und auch später) vollen Herzens sagen kannst „Ja, es hat sich wirklich gelohnt!“?

Schon als Jugendliche habe ich mir gedacht, dass ich in meinem Leben Entscheidungen treffen möchte, bei denen ich hinterher immer sagen kann „Ich habe nichts bereut; Ich habe ein erfülltes Leben gelebt.“ – Irgendwie war immer dieses Bewusstsein da, dass dieses Leben auf der Erde etwas besonderes ist – vielleicht daher, weil es nur für eine relativ kurze Zeit ist, die wir hier sein dürfen. Umso wichtiger finde ich es, dass wir diese Zeit bewusst nützen und mit unserer Zeit sehr achtsam umgehen – sprich, dass wir etwas Schaffen und Beitragen, was für uns und andere einen Wert hat – und zwar einen Wert, der unseres Lebens würdig ist – den das tauschen wir ja immerhin damit ein; sprich: wir geben unser Leben (unsere Lebenszeit) dafür.

Unter diesem Blickwinkel also nochmal meine Frage an Dich: Wofür gibst DU Dein Leben? Lebst Du ein erfülltes Leben in der Gewissheit, dass die Art und Weise, wie Du Deine tägliche Lebenszeit (ab)lebst, wertvoll ist und Du damit etwas Wertvolles schaffst und hinterlässt?

Bei dieser Frage ist (wie bei vielen anderen meiner Blogbeiträge auch) die Klarheit über Dein (Lebens-)Ziel entscheidend. Weißt Du was Du wirklich vom Leben willst? Weißt Du, was das Leben von Dir will? Hast Du ein klares Ziel vor Augen, wie Du in 1, 3 oder in 5 Jahren leben möchtest? Ist die Richtung, in die Du Dich derzeit bewegst die richtige für DICH?

Du hast wahrscheinlich schon den Spruch gehört „Wenn Du weiterhin das tust was Du bisher getan hast, wirst Du auch weiterhin das bekommen, was Du bisher (bekommen) hast.“ Dieser Satz hat eine bestechende Logik. Und doch leben so viele Menschen von einen Tag in den nächsten ohne sich wirklich bewusst zu sein, dass sie sich immer wieder das Gleiche kreieren – die Dinge, die sie vielleicht gar nicht wollen bzw. die sie nicht glücklich machen.

Es hat mal jemand gesagt, dass 95% der Gedanken die wir wir heute denken die gleichen Gedanken sind, die wir gestern gedacht haben. Und 95% der Gedanken die wir morgen denken, sind die gleichen sind, die wir heute denken. Es ist also kein Wunder, dass viele in einem Status Quo feststecken und nicht wissen, wie sie rauskommen.

Wie kannst Du das jetzt ändern? (Ich denke das Leben ist sowieso ständige Veränderung. Nur die Richtung der Veränderung bestimmst Du selbst!)

Wie heißt es so schön? „(Selbst-)Erkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung“. Also ich denke, wenn der heutige Beitrag Dir bewusst gemacht hat, wie wertvoll Deine Lebenszeit ist UND dass Du es selbst in der Hand hast, Deine Träume zu leben, dann hast Du einen großen und wichtigen Schritt gemacht.

Wenn Du das Gefühl hast in einem oder mehreren Bereichen Deines Lebens festzustecken, dann hat es mit Konditionierungen zu tun, die Du entweder ererbt hast oder irgendwo auf Deinem Weg übernommen hast.

Aber mach´ Dir keine Sorgen, wenn Du aufgrund Deines geringen Fortschritts frustriert bist. Stattdessen stelle Dir Dein Leben vor und stelle Dir die folgenden Fragen:

  • Beginnt Dein Tag mit einem Zweck (purpose)?
  • Priorisiert Du?
  • Praktizierst Du Dankbarkeit?
  • Gehst Du mit einem klaren Fokus durch Deinen Tag oder lasst Du Dich leicht ablenken?
  • Hast Du ein großes übergeordnetes Ziel, an dem Du arbeitest?

Diese Art von Fragen solltest Du Dir stellen, denn dadurch erkennst Du Deine Konditionierung und wie wie diese die Resultate – die Du in Deinem Leben bekommst – bestimmen.

Vielleicht hast Du in Deinem bisherigen Leben mehr in äußere Dinge investiert als in Dich und Deine wirklichen Lebensziele, die Dich auch innerlich erfüllen. Das kann ein Haus oder ein Auto sein, und das sind alles schöne Dinge, die für mehr Lebensqualität sorgen und daher meiner Meinung nach schön und wichtig sind.

Dennoch erscheint es mir wichtig diese Dinge in Relation zu sehen. Viele materiellen Dinge verlieren an Wert, sobald Du sie gekauft hast – wenn Du z.B. ein nagelneues Auto kaufst und eine Woche später verkaufen würdest, hätte es bereits einiges an (Verkaufs-)Wert verloren. Hingegen verliert das, was Du in Dich investierst nicht an Wert, sondern der Wert steigt mit den Wochen, Monaten und Jahren, in denen Du gewonne Erkenntnisse in Deinem Leben umsetzt und Dir nebenbei vielleicht sogar das Leben Deiner Träume gestaltest. – Ich finde das ist mehr als eine Überlegung wert ;-).

Für mehr wertvolle Impulse für Dich, Dein Leben und Dein Business, melde Dich am besten für meinen kostenlosen Coaching-Impuls am 5. Mai um 17 Uhr an:

http://www.mitselbstwertzumerfolg.at/wertvolle-tipps/gomindsetpower/

Sei mit dabei, dieses Wissen kann Dein Leben und Deine Wahrnehmung für immer zum Positiven verändern!

Du hast nur dieses eine Leben; wann wirst Du beginnen es zu LEBEN!? Du brauchst nicht zu warten bis Dir jemand die ERLAUBNIS gibt DEIN Leben zu LEBEN. Gib Dir selbst die Erlaubnis ! 🙂 Triff die Entscheidung JETZT die nächsten Schritte zu machen – es ist Dein Leben!

Melde Dich am besten gleich für meinen kostenlosen Coaching-Impuls an: Info & Anmeldung

Deine Vivienne Posch

Selbstwert Coach & LifeSuccess Consultant