Skip to main content
Blogbeiträge

Wie Deine Überzeugungen Deinen Erfolg bzw. Misserfolg bestimmen

By Januar 5, 2015No Comments

Hast Du schon mal erlebt, wie Dich jemand in einem (Streit-)Gespräch versucht hat von seiner Meinung zu überzeugen? – Wie groß war da die Chance, dass Dich die andere Person überzeugen konnte, wenn Du selbst anderer Meinung warst? – Wahrscheinlich fast gleich null.

Genauso ist es mit unserem Unterbewusstsein, wenn wir von etwas überzeugt sind und darauf beharren das etwas genau so ist, wie wir glauben. „Tragisch“ ist es besonders dann, wenn uns diese Überzeugungen in unserer Entwicklung bzw. unserem Vorwärts-Kommen hemmen.

So einen Dialog, den Du vielleicht schon mal in ähnlicher Form mit einer anderen Person geführt hast, läuft auch unbewusst in Dir selbst ab. Und es lohnt sich, diesen inneren Dialog mal bewusst wahrzunehmen und zu analysieren.

Ertappst Du Dich vielleicht bei einem Dialog, in dem Du Dich immer wieder davon überzeugst, etwas bestimmtest nicht machen/haben/tun zu können? Diese inneren Sätze könnten z.B. folgendermaßen ablaufen:

– Ich habe nicht genug Einkommen, daher kann ich mir etwas bestimmtes nicht leisten
– Ich kenne nicht die richtigen Leute, daher komme ich in meinem Business nicht weiter
– Ich kann mich nicht verkaufen, daher fällt es mir schwer Abschlüsse zu machen bzw. zu Kunden zu kommen
– Es gibt nicht genug Leute, die sich für das interessieren, was ich anzubieten habe
– Die Leute haben kein Geld für meine Dienstleistung/mein Produkt

Das sind nur einige Sätze, die Dich auf die Spur bringen können, Deine eigenen inneren hemmenden Dialog wahrzunehmen und bewusst zu machen. Meistens läuft ja auch nicht nur ein Satz ab, sondern es ist ein richtiger Kampf (wie in einem Streit-Gespräch) wo Du Dir felsenfest beweisen willst, dass Du mit Deiner Überzeugung recht hast und tatsächlich nicht „xy“ sein/tun/haben kannst.
Und weißt Du was!? – Du hast recht! Wenn diese Überzeugung in Deinem Unterbewusstsein eingeprägt ist, dann wird Dir Dein Umfeld diese Erfahrung immer wieder spiegeln und Du wirst genau diese Erlebnisse haben, die Deine Überzeugungen bestätigen und somit bekräftigen.

Was ist also die Lösung? (Das ist doch kein Zustand, oder? ;-))
Die Lösung ist, Du musst Deine Überzeugungen auf eine Weise verändern, dass sie für Dich förderlich sind und Dich in Deinem Business unterstützen.

Nimm einfach die oben genannten hemmenden Sätze (bzw. diese Sätze, die Du bei Dir erkannt hast oder erkennst) und formuliere diese in das Gegenteil um, also z.B.:

Ich habe die Fähigkeit mehr zu verdienen, weil …. (hier kannst Du einen positiven Grund anführen, um Dein Bewusstsein von Deiner Fähigkeit zu überzeugen). Daher kann ich….. (sein/tun/haben)
– Ich kenne gute Leute in meinem Umfeld, ich muss nur die Augen offen halten und ich kann auch ständig neue Menschen kennen lernen.
– Ich lerne mich immer besser zu verkaufen und meinen Wert überzeugend zu vermitteln
Usw.

Das sind nur einige Bespiele. Am besten ist, wenn Du Sätze findest, die Dich emotional ansprechen.
Halte diese positiven Sätze schriftlich fest und präge sie Dir immer wieder ein, indem Du sie öfter (am besten laut) vorliest.

In meinem Coaching-Impuls „Wie Du Glaubenssätze löst und überzeugend auftrittst“, zeige ich Dir in 7 einfachen Schritten, wie Du hinderliche Glaubenssätze zum Positiven verändern kannst und Dich auf eine neue Denkweise konditionieren kannst: http://www.mitselbstwertzumerfolg.at/wertvolle-tipps/gomindsetpower/

Ich freue mich auf Dich!

Deine
Vivienne Posch