Skip to main content
Blogbeiträge

Wie Du Dich vor Ablenkungen schützt und mehr Fokus im Business schaffst

By Februar 10, 2015No Comments

Kennst Du auch die Situation, dass Du eine Aktivität angehst, die Du Dir vorgenommen hast, und nach kurzer Zeit schweift Deine Aufmerksamkeit ab und Du machst zwei oder drei Sachen gleichzeitig? Wenn das passiert, bist Du nicht auf eine Sache fokussiert und arbeitest weniger produktiv.

Denke mal als Vergleich an Deinen PC. Vielleicht hast Du Dich auch schon mal gewundert, warum er so langsam ist, um ein neues Fenster zu öffnen. Dann hast Du vielleicht bemerkt, dass Du schon viele andere Fenster offen hast, die Deinen PC verlangsamen. Wenn wir dieses Beispiel auf uns ummünzen, können wir sagen, dass wir dann langsamer werden, wenn wir zu viele „Fenster“ – sprich: Projekte, Aktivitäten etc. – „offen“ haben.

Du kennst das wahrscheinlich auch: hunderte E-Mail Nachrichten, Facebook-Posts, Papierkram am Schreibtisch, etc. All diese Dinge nehmen uns den Fokus und damit wertvolle Ressourcen für DIE Aktivitäten, die uns ERGEBNISSE bringen. Und zwar Ergebnisse, die wir wirklich wollen.

Wie kannst Du Dich also vor Ablenkungen schützen? Ablenkungen können (und werden) immer da sein. Aber Du hast die Wahl, worauf Du Deine Aufmerksamkeit richtest.
Daher erarbeite ich mit meinen Kunden am Anfang eines Coaching-Prozesses immer ein klares Ziel heraus. – Wenn Du weißt, wo Du z.B. Ende des Jahres stehen willst, was Du sein, tun und haben willst, dann weißt Du auch, worauf Du Deinen Fokus ausrichtest. Und dadurch fällt es Dir schon leichter, Dich nicht ablenken zu lassen.

Wichtig ist natürlich, dass Dich das Ziel emotional anspricht, dass Du gerne daran denkst und dass Du das Ziel von Herzen möchtest.
Schreibe Antworten zu folgenden Fragen auf (wenn Du Dein Ziel für 2015 noch nicht festgelegt hast):
Wo möchtest Du am 31.12.2015 sein? Wie klar ist das Bild von diesem Ziel? Poppt bei Dir sofort ein Bild von Deinem Ziel hoch, wo Du zu diesem Zeitpunkt stehst und wie es um Dich herum aussieht? – Bestimme:
– wie viele Kunden habe ich?!
– wie hoch ist mein Einkommen?!
– wie sieht mein Tagesablauf aus?!

Je klarer dieses Bild in Deinem Kopf ist, umso leichter wird es für Dich sein, Deinen Fokus auf dieses Bild zu lenken und Deine Aktivitäten darauf auszurichten.

Denke mal an einen Spitzensportler. Kennst Du einen bekannten Spitzensportler, der ohne einen Coach große Leistungen erzielt hat? Undenkbar, oder? Im Business ist es nicht viel anders. Du brauchst einen Coach, der das Beste aus Dir herausholt und Dich auf Kurs hält. Alle High Performer – ob im Business oder im Sport – haben einen Coach an ihrer Seite.

Vielleicht hast Du manchmal das Gefühl, dass Du mit angezogener Handbremse unterwegs bist und zu langsam vorankommst. Oder Du tust Dir schwer, Dir über Deine wahren Ziele und Wünsche klar zu werden; oder dass Du Dich verzettelst und keine Struktur und keinen Fokus in Deine Aktivitäten bringst.

Wenn Du Dich in einem oder sogar in mehreren dieser Punkten angesprochen fühlst, dann lade ich Dich sehr herzlich zu einem Coaching-Kennenlern-Gespräch ein. Gemeinsam sehen wir uns an, was Du brauchst, was Dich derzeit am meisten unterstützen würde und wie eine Begleitung im Coaching aussehen kann.

Trage dich einfach auf der folgenden Seite für das kostenlose und unverbindliche Coaching-Kennenlern-Gespräch ein:
http://www.mitselbstwertzumerfolg.at/coaching/

Ich freue mich, Dich persönlich kennen zu lernen!

Deine Vivienne Posch
Selbstwert Coach & LifeSuccess Consultant